Lage

Geislingen an der Steige, die Fünftalerstadt, liegt am Fuße der Schwäbischen Alb.
Ein großer wirtschaftlicher Durchbruch für das Filstal und die Schwäbische Alb ergab sich in den Jahren 1847-1850 durch den Bau der Eisenbahn auf der Albhochfläche. Der Albaufsteig mit 200 Höhenmetern wurde auf kürzester Strecke zwischen Geislingen und Amstetten überwunden. Mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert wurden auch die weltbekannten Firmen Esbi, WMF und MAG gegründet. Viele Menschen fanden Arbeit und Brot.

Das Filstal ist heute überwiegend industrialisiert, im Gegensatz zu den Albgemeinden, die ihren ländlichen Charakter beibehalten haben. Der Kreis Geislingen ist geprägt von großen Gegensätzen. Die höchste Erhebung in unserem Kreis ist Hohenstadt mit 830m, der tiefste Punkt liegt bei Süssen an der Fils mit 365m.

Wo sind wir?